Headerbild

Iss’ fünf Portionen Obst und Gemüse über den ganzen Tag verteilt. Das ist lecker, abwechslungsreich und überhaupt nicht schwer – also was für wirklich clevere Köpfe! Und dank der Vitamine, Mineral- und Pflanzenpowerstoffe (richtig heißen sie Sekundäre Pflanzenstoffe) in den Früchten bleibst du fit und voller Energie. Wenn du es ganz genau wissen willst, welche Inhaltsstoffe Früchte so wertvoll für dich machen, lies hier nach.

5 am Tag – ganz schön schlau!

Weil es einfach schlau ist, fünf Portionen Obst und Gemüse zu essen, gibt es sogar Wissenschaftler, Mediziner und Politiker, die Erwachsene und Kinder daran erinnern, Obst und Gemüse beim Essen nicht zu vergessen. Dazu haben die Wissenschaftler, Mediziner, Unternehmen und Politiker natürlich noch viel mehr zu sagen. Aber um es kurz zu halten, nennen sie ihre Empfehlung für eine ausgewogene Ernährung mit Früchten 5 am Tag. So kannst du dir das auch gut merken.

Vielfalt kann so lecker sein!

Langweilig wird 5 am Tag nie: Du kannst wählen zwischen frischem Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, vom Markt oder aus dem Supermarkt, zwischen Tiefkühlprodukten, Säften, Nüssen, Trockenfrüchten oder Konserven.

5 am Tag: clever aufgeteilt

Weil es so viele verschiedene leckere Obst- und Gemüsesorten gibt, ist es super einfach, fünf Portionen zu essen. Am besten ist, wenn du drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst isst.

Eine Portion: So viel in deine Hand passt

Und wie viel eine Portion ist, kannst du ganz einfach selbst abmessen: Eine Portion ist für dich so viel, wie in deine Hand passt. Also zum Beispiel ein Apfel oder zwei Hände voll klein geschnittener Möhren oder Salat. Auch bei Beeren gelten zwei Hände voll als eine Portion.

Obst Rechnung 5