Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse bietet köstlich frischen Genuss. Mehr noch: Wer über den Tag verteilt fünf Portionen Obst und Gemüse isst, tut sich und seinem Körper etwas Gutes. Denn Vitamine, Mineralstoffe oder sekundäre Pflanzenstoffe tragen dazu bei, dass wir gesund bleiben und uns fit und wohl fühlen. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass Menschen, die viel Obst und Gemüse essen, seltener an typischen Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall, Demenz, Übergewicht und Adipositas (Fettsucht) oder verschiedenen Krebsarten erkranken. Deshalb motiviert die EU-geförderte Kampagne 5 am Tag dazu, mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu verzehren.

Seit 2002 wird die 5 am Tag-Kampagne von der Europäischen Union gefördert. Die Schirmherrschaft haben das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie das Bundesministerium für Gesundheit übernommen. Zu den Mitgliedern des Vereins 5 am Tag gehören renommierte wissenschaftliche Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung oder die Deutsche Krebsgesellschaft, aber auch Krankenkassen, Ministerien, Stiftungen und zahlreiche Partner aus der Wirtschaft.

Weil sich Ernährungsgewohnheiten früh, oft bereits in den ersten zehn Lebensjahren ausprägen und festigen, ist es wichtig, dass schon Kinder entdecken, wie gut Obst und Gemüse schmecken und dass es so vielseitig ist, dass sie ganz leicht auf fünf Portionen am Tag kommen können. Damit legen sie einen wichtigen Grundstein für eine bewusste, ausgewogene Ernährung, mit der das Risiko sinkt, als Erwachsene an typischen Zivilisationskrankheiten zu erkranken.

Mit der Lidl-Fruchtschule unterstützt Lidl die Kampagne 5 am Tag dabei, Kinder im Alter zwischen acht und zehn Jahren in den Grundschulen für Obst und Gemüse zu begeistern. Für den Discounter ist dieses Projekt Ausdruck seiner gesellschaftspolitischen Verantwortung – und die konsequente Umsetzung seines Anspruchs, mit Qualität und Frische bei Obst und Gemüse Menschen zu einer ausgewogenen Ernährung zu motivieren.